1926 Bonn-Duisdorf Hardtberg e.V.

Wie kommt das Holz aus dem Wald?

Bereits zum 10. Mal unterstützen wir am Freitag, den 7. Juni 2019 von 9:00 bis 11:00 Uhr umliegende Grundschulen bei der praktischen Vermittlung waldpädagogischer Themen. Dieses Mal erfahren Zweitklässler der Ludwig-Richter-Schule bei den Wald-Tagen, wie das "Holz aus dem Wald" kommt. Die Kinder werden jedoch nicht nur theoretisch über Herkunft und Verarbeitung dieses Naturmaterials informiert; vielmehr sollen sie auch selbst damit experimentieren. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr beim Kooperationspartner Brüser Dorf Bonn e.V. am Abenteuerweg 1 in 53125 Bonn.

Und das alles erwartet die Kinder:

1) Treffen und Begrüßung

Um 9:00 Uhr kommen die Schulklassen zum Treffpunkt, werden von den Waldfreunden begrüßt und in das Thema einführt.

2) Bäume und rohes Holz

Wir starten mit der Herkunft des Holzes, der Vorstellung seines Rohzustandes und den Verwendungsmöglichkeiten in diesem Verarbeitungsstadium (ca. 20-30 Minuten). Vielleicht gelingt es uns ja, einen Fachmann zu engagieren, wie z.B. einen Förster oder Kaminholz-Händler; die Abstimmung läuft aktuell noch.

3) Roh-Holz wird zu Brettern

Wie aus Roh-Holz dann Industrie- bzw. Möbel-Holz wird, wollen wir den Kindern im Anschluss zeigen. Hierzu hat uns Tischlermeister Esser seine Unterstützung zugesagt. Er wird den Kindern zeigen, wie z.B. mit einem Hand-Hobel ein unbehandeltes Brett glatt wird, und was man danach damit machen kann (ca. 20-30 Minuten).

4) Kinder bearbeiten Holz

Im Anschluss an die beiden Vorstellungen bieten wir den Kindern die Möglichkeit, selbst mit Holz zu arbeiten und bei einer von zwei Aktivitäten etwas aus Holz herzustellen:

a) Herstellung einer Propeller-Maschine (https://www.youtube.com/watch?v=ZDNz2X87YR0)  oder

b) Schnitzbilder künstlerisch bearbeiten

Zuletzt ein paar wichtige Hinweise:

  • Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder vor, während und nach der Veranstaltung übernimmt die jeweilige Schule in eigener Verantwortung; eine Haftung des Vereins der Waldfreunde ist dabei ausgeschlossen.

  • Der Verein der Waldfreunde bietet den Schulen lediglich eine fachliche Unterstützung bei der Themenvermittlung an.

  • Wir nehmen uns sehr gerne Zeit für die Kinder und versuchen die Kosten für die Schulklassen so gering wie möglich zu halten; teilweise tragen wir die Kosten als Verein.
  • Auch in Zukunft wollen wir den Schulen unsere Unterstützung anbieten: Deshalb machen Sie Werbung für die Wald-Tage!!!

  • E-Mail-Kontakt: olga@waldfreunde-duisdorf.de